Holz aus dem Allgäu für das Allgäu

Aus dem Allgäu - für das Allgäu
Bei uns finden Sie Holzarten aus dem Allgäu und angrenzenden Gebieten !
Nachhaltigkeit und Herkunft ist uns wichtig...
Holz der kurzen Wege ist eine wichtige Voraussetzung für unsere regionale Tätigkeit
Unsere Hölzer werden mit modernsten Methoden bearbeitet.
Holz ist unsere Passion. Wir stehen für hochwertige Behandlung und Veredelung.
Holz für jeden Bedarf
Allgäuer Holz für Schreiner, Holzverarbeiter und Holzliebhaber
Sie suchen das Besondere...
Holz für IHR Vorhaben. Wir liefern es und den Holzverarbeiter dazu.

Informationen über die verschiedenen Holzarten

Hier finden Sie weitere Informationen  über die angebotenen heimischen Holzarten aus dem Allgäu und mögliche Verwendungszwecke und Einsatzgebiete. 

Laubhölzer A - M         Laubhölzer M - Z      Nadelhölzer    Zurück zum Angebot

Kiefer - Eigenschaften

Kiefernholz Allgäuer Wertholz Edelholz Laubholz Nadelholz Schnitholz Holzhandel regional heimischBei der Kiefer sind das Splintholz und der Kern verschieden gefärbt. Das bis zu zehn Zentimeter breite Splintholz ist rötlich-weiß oder gelblich. Das Kernholz leuchtet rötlich-gelb, dunkelt aber nach. Das mittelschwere Nadelholz ist weich und das Material ist zäh und schwindet nur mäßig. Es zeigt sich jedoch anfällig für Pilze. Erdkontakt und Witterungseinflüsse sind deshalb in unbehandeltem Zustand zu vermeiden.

 

Kiefer  - Verarbeitung

Kiefernholz Allgäuer Wertholz Edelholz Laubholz Nadelholz Schnitholz Holzhandel regional heimischKiefernholz eignet sich zum Fräsen, Hobeln, Sägen, Drechseln und Schnitzen. Das Holz lässt sich leicht leimen, bohren, schrauben und nageln. Lasieren, Lackieren, Anstreichen und Beizen ist problemlos möglich. Durch den hohen Harzgehalt kann sich der Anstrich erschweren.

 

Kiefer - Anwendung

Kiefernholz wird als Schnitt-, Rund- und Furnierholz angeboten. Häufig findet es bei Holzverkleidungen, Treppen, Geländer, Skelettkonstruktionen, Fenster, Türen und Fußböden Verwendung. Auch Kinderspielzeug, Zäune und Pfähle werden aus Kiefernholz gefertigt. Wichtig ist das Kiefernholz auch im Möbelbau. Es dient für die verschiedensten Zwecke, zum Beispiel zur Herstellung von Schränken, Tischen, Stühlen und Betten.

Weymouthkiefer Weimutskiefer Allgäuer Wertholz Edelholz Laubholz Nadelholz Schnitholz Holzhandel regional heimischWeymouthkiefer - Eigenschaften

Sehr leichtes Nadelholz mit niedriger Festigkeit. Daher ist es als Bauholz ungeeignet. Nach der Trocknung schwindet es kaum noch und weist ein sehr gutes Stehvermögen auf. Die Dauerhaftigkeit gegen Feuchte ist jedoch gering.

Weymouthkiefer Weimutskiefer Allgäuer Wertholz Edelholz Laubholz Nadelholz Schnitholz Holzhandel regional heimisch

 

 

Weymouthkiefer  - Verarbeitung

Sehr gute Verarbeitbarkeit, maschinenschonend, einfache Trocknung, einfache Oberflächenbehandlung, neigt unter Feuchteeinfluß zur Bläuebildung..

Weymouthkiefer - Anwendung

Schnitz- und Bildhauerarbeiten, Drechselware, Spielwaren, Verpackungskisten, Bienenkästen und Rahmen, Blindholz, z.B. in Tischlerplatten, Vertäfelungen.

 

 

Eibe Allgäuer Wertholz Edelholz Laubholz Nadelholz Schnitholz Holzhandel regional heimischEibe - Eigenschaften

Die Eibe ist ein Kernholzbaum. Kernholz bezeichnet die im Stammquerschnitt physiologisch nicht mehr aktive, dunkle, innere Zone, die sich deutlich vom äußeren, hellen Splintholz unterscheidet. Der schmale Splint ist gelblich-weiß und etwa zehn bis zwanzig Jahresringe stark. Das Kernholz weist eine rötlichbraune Farbe auf. Das wegen des langsamen Wachstums feinringige Holz ist sehr dauerhaft, dicht, hart und elastisch.

Eibe Allgäuer Wertholz Edelholz Laubholz Nadelholz Schnitholz Holzhandel regional heimisch

 

Eibe  - Verarbeitung

Eibe läßt sich gut schälen und messern und mit Einschränkungen ebenso gut schnitzen und drechseln. Die Oberflächenhandlung mit Beize oder Lacken ist problemlos.

Eibe - Anwendung

Furniere, Drechsel- und Schnitzarbeiten, Bildhauerarbeiten, Musikinstrumente.

 

 

Douglasie Allgäuer Wertholz Edelholz Nadelholz Laubholz Schnittholz Holzhandel regional heimischDouglasie - Eigenschaften

Splint- und Kernholz unterscheiden sich bei der Douglasie deutlich: der Splint ist gelblich bis rötlichweiß, frisches Kernholz gelblichbraun bis rötlichgelb gefärbt, das schnell zu einem braunrot bis dunkelrot nachdunkelt. Das Holz der Douglasie ist mittelschwer und vergleichsweise hart. Es schwindet wenig und zeichnet sich durch ein gutes Stehvermögen aus. 

Die Douglasie hat gute Festigkeits- und Elastizitätseigenschaften. Das Holz hat eine gute Resistenz gegen Pilze und Insekten und auch der Witterung ausgesetzt zeigt es eine gute natürliche Dauerhaftigkeit.

Douglasie Allgäuer Wertholz Edelholz Laubholz Nadelholz Schnittholz Holzhandel regional heimisch

Douglasie  - Verarbeitung

Bei der Verarbeitung von Douglasie sollte man eisenfreie Metalle achten, da es sonst im Zusammenhang mit Feuchtigkeit zu dunklen Verfärbungen kommt.

Douglasie - Anwendung

Aufgrund der guten technisch mechanischen Eigenschaften, der hohen natürlichen Dauerhaftigkeit und des geringen Gewichts eignet sich Douglasie gut für konstruktive Zwecke. Aufgrund der etwas besseren Dauerhaftkeit wie andere Nadelhölzer wird es gern im Außenbereich eingesetzt. Pergolen, Carports, Zäune, Terrassen usw.

 

 

Lärche Allgäuer Wertholz Edelholz Laubholz Nadelholz Schnittholz Holzhandel regional heimischLärche - Eigenschaften

Kern und Splintholz der Lärche sind unterschiedlich in der Farbe. Das meist nur schmale Splintholz ist hellgelblich bis rötlichgelb. Das Kernholz frisch rötlichbraun bis leuchtend rot, es dunkelt goldbraun nach.

Lärche Allgäuer Wertholz Edelholz Laubholz Nadelholz Schnitholz Holzhandel regional heimischLärche  - Verarbeitung

Lärche ist gut zu bearbeiten; gegenbenenfalls erschwerte Oberflächenbehandlung durch Harzaustritte. Lärche ist sehr resistent gegen Chemikalien. Das Kernholz ist witterungsbeständig und unter Wasser von grosser Dauerhaftigkeit. Eisenhaltige Verbindungsmittel korrodieren zwar nur leicht durch die Holzinhaltsstoffe, führen aber in Verbindung mit Feuchte zu Verfärbungen.

Lärche - Anwendung

Lärchenholz lässt sich sowohl als Konstruktions- als auch als Ausstattungsholz sehr vielseitig verwenden. Außen für den Haus-, Erd-, Brücken-, und Wasserbau - Innen für Dachtragwerke, Wand- und Deckenkonstruktionen. Lärche ist bestens geeignet für Fassadenelemente, Brüstungen, flächendeckende Bekleidungen von Wänden, Balkone, Dachüberstände, Giebel, Haustüren, Garagentore, Fenster, Treppen, Parkett- und Dielenböden, Decken- und Wandbekleidungen sowie Einbauten. Lärchenholz kommt desweiteren im Möbelbau zum Einsatz.

 
 

Fichte Allgäuer Wert und EdelholzFichte - Eigenschaften

Fichtenholz ist gelb-weiß bis hell-weißlich gefärbt. Es besitzt einen seidigen Glanz. Das Splint- und das Kernholz haben in etwa die gleiche Farbe. Unter Lichteinfluss wird das Holz dunkler und geht dann mehr ins Bräunliche. Die Jahresringe sind deutlich gezeichnet. Die Fichte liefert ein sehr weiches Holz. Je breiter die Jahresringe sind, desto mehr verliert das Material an Dichte. Unbehandeltes Fichtenholz verwittert vor allem bei Bodenkontakt verhältnismäßig schnell. Das Material ist für die Verwendung im Innenbereich aber auch unbehandelt ausgezeichnet geeignet.

Fichte Allgäuer Wert und EdelholzFichte  - Verarbeitung

Fichtenholz ist der ideale Rohstoff für alle Möbelbauer. Es lässt sich sehr gut hobeln, sägen und fräsen und durch Schrauben, Nägel und Leim verbinden. Nur Stücke mit Harztaschen und vielen Ästen bereiten unter Umständen Probleme. Auch das Lackieren, Lasieren, Anstreichen und Beizen lässt sich mühelos realisieren..

Fichte - Anwendung

Die Fichte zählt zu den am häufigsten verwendeten Nutzhölzern. Man findet sie nicht nur im Konstruktionsbau, sondern vor allem auch im Innenbereich. Das Material eignet sich hervorragend für Verschalungen und als Brett- und Furnierholz. Der Möbelherstellung dienen Massivholz, Sperrholz, Leimholz und Spanplatten. Fichtenholz wird für Treppen, Geländer und für Möbel verwendet. Aus dem Material lassen sich Stühle, Tische, Betten, Regale und Schränke herstellen. Auch Spielzeug und Instrumente bestehen häufig aus Fichtenholz..

 

Tanne Allgäuer Wert und EdelholzTanne - Eigenschaften

Tannenholz ist weich, und recht leicht. Es ist elastisch und biegsam. Das Holz schwindet wenig und weist trocken ein gutes Stehvermögen auf. Die natürliche Dauerhaftigkeit ist nicht sehr hoch. Es läßt sich jedoch gut (Splint) bzw. ausreichend gut (Kern) imprägnieren.

Tanne Allgäuer Wert und Edelholz

 

Tanne  - Verarbeitung

Tanne läßt sich gut trocknen und neigt wenig zum Reißen und Werfen. Es kann mit allen Maschinen und Werkzeugen gut bearbeitet werden. Vor allem läßt es sich gut spalten.

Tanne - Anwendung

Bau- und Konstruktionsholz, Schindeln, Masten und Pfähle, Holzwerkstoff- und Papierherstellung, Erd- und Wasserbau.

 

 

Newsletter Allgäuer Wert und Edelholz GmbH &Co. KG

Wenn Sie gerne in regelmässigen Abständen Informationen über unsere Angebote per Email erhalten möchten, können Sie sich hier gerne zu unserem Newsletter anmelden.

Allgäuer Wert und Edeholz Wildpoldsried - Partner

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftfonds.